Schlagwort: Dysphagie

#38 Hustenfrequenz als Prädiktor für Aspirationsgefahr

LingoScience – Der Logostudienpodcast #38 Hustenfrequenz als Prädiktor für Aspirationsgefahr Das Team um Anna Maria Pekacka-Egli vom Zürcher RehaZentrum Wald beschäftigt sich mit der spontanen Hustenfrequenz bei Dysphagie. Ab wann ist die auffällig? Wie lässt sich das messen? Und welche Aussage lässt sich ableiten? Originalstudie: Jelcic, N., Cagnin, A., Meneghello, F., Turolla, A., Ermani, M., […]

#34 Aktives Training vor Umwegstrategien im Dysphagiemanagement

LingoScience – Der Logostudienpodcast #34 Verbesserte Artikulation bei Dysarthrie durch Drill- und Minimalpaarübungen Artikulatorische Ungenauigkeit ist ein Hauptmerkmal der Dysarthrie. Bisher gibt es wenige Studien zu direkten Therapieverfahren, die einen positiven Einfluss auf die Verständlichkeit und Artikulation haben. Aus diesem Grund hat sich die Antwerpener Forschungsgruppe um Mendoza Ramos mit der Frage beschäftigt, ob eine […]

#25 Sind Schluckstörungen unterdiagnostiziert?

LingoScience – Der Logostudienpodcast #25 Sind Schluckstörungen unterdiagnostiziert? – Das Schluckverhalten bei Erwachsenen zwischen 18 und 65 Jahren   Schluckstörungen treten bekanntermaßen nach Schlaganfällen oder bspw. bei Demenzerkrankungen auf. Leslie und Smithard untersuchten in einer Fragebogenstudie die Prävalenz von Schluckstörungen und kamen dabei zu spannenden Ergebnissen. Leslie, P. & Smithard, D.G. (2021). Is dysphagia under […]

#19 Was hilft bei Dysphagie? McNeill-Therapie, Elektrostimulation oder beides?​

LingoScience – Der Logostudienpodcast #19 Was hilft bei Dysphagie? McNeill-Therapie, Elektrostimulation oder beides? Das McNeill-Programm wurde bereits durch mehrere Studien evaluiert. Die Studie von Carnaby und ihrem Team untersuchte nun die Wirksamkeit des McNeill-Programms mit begleitender NMES bei Dysphagie nach Schlaganfall im postakuten Stadium. Carnaby, G. D., LaGorio, L., Silliman, S., Crary, M. (2020). Exercise-based […]

#18 Schlucken kann man nur durch Schlucken lernen – das McNeill-Dysphagietherapie-Programm

LingoScience – Der Logostudienpodcast #18 Schlucken kann man nur durch Schlucken lernen – das McNeill-Dysphagietherapie-Programm Das McNeill-Dysphagietherapie-Programm ist ein systematisches, übungsbasiertes Therapiekonzept für die Behandlung von Dysphagie bei Erwachsenen. Crary, M. A., Carnaby, G. D., LaGorio, L. S., Carvajal, P. J. (2012). Functional and Physiological Outcomes from an Exercise-Based Dysphagia Therapy: A Pilot Investigation of […]

#17 Neurologische Marker als Vorhersagewerte für Dysphagie bei Schlaganfall? Der ASPECT-Score

LingoScience – Der Logostudienpodcast #17 Neurologische Marker als Vorhersagewerte für Dysphagie bei Schlaganfall? Der ASPECT-Score Die aktuelle Standard-Versorgung nach einem Schlaganfall beinhaltet die Durchführung eines Dysphagie-Screenings. Aber obwohl die meisten Screenings eine gute Sensitivität aufweisen, wurde bis jetzt keines davon als Gold-Standard akzeptiert. Lapa, S., Foerch, C., Singer, O.C., Hattingen, E. & Luger, S. (2021): […]

#14 Training für die Zunge – Novafon vs. Spatel

LingoScience – Der Logostudienpodcast #14 Training für die Zunge – Novafon vs. Spatel Das Novafon wurde bis dato noch kaum in Studien zur Verbesserung der Zungenkraft untersucht. Deshalb haben Marianna Hricová und Sina Hammer ausgewertet, ob die Anwendung bei Störungen im Rahmen einer neurogenen Dysphagie nach Schlaganfall wirksam ist. Hricová, M. & Hammer, S. (2021). Lokale Vibrationstherapie […]

#2 Training der Atemmuskulatur: Die neue Dysphagietherapie?

LingoScience – Der Logostudienpodcast #2 Training der Atemmuskulatur: Die neue Dysphagietherapie? Das hier durchgeführte sechswöchige kombinierte Training von Einatmungs- und Ausatemmuskulatur war konnte keinen positiven Effekt auf die exspiratorische Muskelkraft, das Schlucken oder die Stimmqualität demonstrieren. Warum es trotzdem sinnvoll ist, Atemtraining in die Dysphagietherapie einzubinden. Liaw, M. Y., Hsu, C. H., Leong, C. P., […]

Nach oben