Früherfassung und -therapie nach B. Zollinger (Entwicklungspsychologische Sprachtherapie – EST, Basisseminar)

Dozentin: Sylvie Borel
Datum: 11./12.10.24
Zeit: Fr:/Sa: 9:00-16:30 Uhr
Fortbildungspunkte: 16 FP
Preis: 330 €

Seminarbeschreibung

Unter Sprachtherapeut*innen und Logopäd*innen besteht inzwischen Konsens, dass Kinder mit Sprachauffälligkeiten früh erfasst und ggf. behandelt werden sollten. Nicht immer fällt es leicht, ein geeignetes Diagnostikverfahren auszuwählen und den richtigen Therapieansatz zu finden, zumal strukturierte Aufgaben bei Kindern unter drei Jahren oft nicht durchführbar sind und diese in der Regel auch wenig Aufschluss über zugrundeliegende Entwicklungszusammenhänge der Störung geben. Das Entwicklungsprofil nach Zollinger ermöglicht neben der differenzierten Erfassung der spracherwerbsbestimmenden Kompetenzen ein Verständnis für die Störungsdynamik, so dass eine am Kind orientierte wirksame Therapie abgeleitet werden kann.

In diesem Seminar werden zunächst zentrale Entwicklungsschritte auf dem Weg in die Sprache erläutert. Ausgehend von diesen Kenntnissen lernen die Teilnehmenden auffällige Dynamiken im Spracherwerb differenziert zu beschreiben und ein Entwicklungsprofil zu erstellen. Der dritte Teil zeigt praktisch auf, wie durch die Arbeit in den Therapiebereichen Symbolspiel, Individuationsentwicklung und Sprachentwicklung Kinder im Spracherwerb unterstützt werden können. Videobeispiele veranschaulichen therapeutische Interventionen.

Seminarinhalte

  • Symbolische und kommunikative Entwicklung bei Kindern bis zum Alter von drei Jahren
  • Entwicklung der Sprachproduktion und des Sprachverständnisses bei Kindern bis zum Alter von drei Jahren
  • Störungsdynamiken bei spracherwerbsgestörten Kindern
  • Diagnostik und Erstellen eines Entwicklungsprofils
  • Fallbezogene Interventionsmöglichkeiten nach dem Konzept von Barbara Zollinger

Zur Person: Sylvie Borel

Als praktizierende Logopädin verfügt Sylvie Borel über langjährige Erfahrungen in der Arbeit mit Kindern in unterschiedlichen Kontexten (freie Praxen, Frühförderung, Klinik). Seit 2009 unterrichtet sie an verschiedenen Ausbildungs- und Fortbildungsinstituten im Bereich Sprachentwicklung und Spracherwerbsstörungen. Von Januar 2011 bis Juni 2012 absolvierte sie am Zentrum für kleine Kinder in Winterthur den Weiterbildungsstudiengang zur Erfassung und Therapie von Spracherwerbsstörungen (CAS). Seitdem steht sie im fachlichen Austausch mit dem Forschungszentrum. 2023 schloss sie im Fach Erziehungswissenschaft an der Universität zu Köln ihre Promotion zum Thema Interaktionen in der Sprachtherapie mit Kindern ab.

Im Preis enthalten sind: Heiße und kalte Getränke, Snacks, umfangreiches Skript

330 Euro / 16 Fortbildungspunkte

Anmeldung

Bitte nutzen Sie zur Anmeldung unser Anmeldeformular für Fortbildung. Sie erreichen es unter folgendem Button:

Beachten Sie, dass alle Anmeldungen verbindlich sind.

Nach der Anmeldung erhalten Sie innerhalb von maximal einer Woche eine Anmeldebestätigung.
Sobald Sie diese erhalten haben, überweisen Sie bitte die Teilnahmegebühr innerhalb von 14 Tagen auf nachstehendes Konto. Bei kurzfristigen Anmeldungen kürzer als 14
Tage vor Seminarbeginn, ist die Teilnahmegebühr unverzüglich zu
überweisen.

Lingo Lab UG (haftungsbeschränkt)
Bankinstitut: GRENKE BANK
IBAN: DE36201304000060008570
BIC: GREBDEH1XXX

Verwendungszweck: Seminartitel/ Name d. TeilnehmerIn

Sobald Ihre Zahlung bei uns eingegangen ist, erhalten Sie per Mail eine Rechnung von uns.

Bitte beachten Sie auch unsere Teilnahmebedingungen für die Fortbildungen.

Hier finden Sie die Informationen zum Widerrufsrecht.

Nach oben